Diplomlehrgang Psychosoziale Medizin (Psy I)

Das Diplom für psychosoziale Medizin

  • vermittelt bio-psycho-soziales Verstehen von Gesundheit und Krankheit
  • verbessert ihre Gesprächsführungskompetenzen
  • ermöglicht eine bewusstere Gestaltung der Arzt-Patient-Beziehung
  • trägt zur besseren Therapietreue und Patient*innen-zufriedenheit bei
  • findet neue Lösungen für schwierige Situationen
  • fördert die Arbeitszufriedenheit und dient der persönlichen Burnout-Prophylaxe.

Inhalte

  • Bio-psycho–soziales Modell von Gesundheit und Krankheit
  • Bedeutung der aktuellen Lebensrealität und der Lebensgeschichte für Gesundheit und Krankheit als Hintergrund zur Erhebung der Anamnese
  • Diagnostisches-therapeutisches Ärztliches Gespräch
  • Die psychosoziale Hilfslandschaft: Vernetzung und Zusammenarbeit, Kooperations- und Zuweisungswege
  • Gesprächsführung in praktischen Übungen
  • Herausforderungen in der Arzt-Patient-Beziehung in verschiedenen Behandlungskontexten
  • Langzeit- und palliativ orientierte Betreuung

Zielgruppe

  • Ärzte und Ärztinnen, die in die Ärzteliste eingetragen und praktisch tätig sind.

Aufbau

  • 40 UE Theorie
  • 10 UE Praktische Übungen der Gesprächsführung
  • 40 UE Reflexion der ärztlichen Gesprächsführung und Balintgruppe
  • 100 UE praktische Umsetzung im Rahmen der ärztlichen Tätigkeit
  • Kolloquium

Termine 2020/2021

Unverbindlicher Info-Abend: 14.9.2020 um 19 Uhr über Zoom, Anmeldung notwendig

  • 09./10.10.2020 9-18 Uhr (Kantner-Rumplmair)
  • 6./7.11.2020 9-18 Uhr (Breuss)
  • 11./12.12.2020 9-18 Uhr (Smrekar/Kantner)
  • 29./30.1.2021 9-18 Uhr (Strauss)
  • 19./20.2.2021 9-18 Uhr (Pissarek/Schießling)
  • 13.3.2021 Kolloquium und Abschlusstag 9-18 Uhr (Kantner-Rumplmair/Strauss)

Ort

  • Ärztekammer Tirol (Anichstraße 7, Innsbruck) im Stöcklgebäude.
  • Der Lehrgang ist als Präsenzveranstaltung geplant. Sollte es aufgrund der COVID-19 Situation nötig sein, werden Teile des Lehrgangs über Zoom abgehalten. Änderungen sind möglich.

Kosten

  • 1890 Euro (343 Euro pro Wochenende)

Um die Anerkennung für 90 DFP-Punkte wurde angesucht, außerdem erlangen Sie Punkte für die Niederlassung.
Der Abschluss berechtigt zur Teilnahme an den aufbauenden Lehrgängen für Psychosomatische Medizin (PSY II) und darauf weiter aufbauend Psychotherapeutische Medizin (PSY III).

Wissenschaftliche Leitung

  • A.Univ.Prof. Dr. Astrid Lampe

Referent*innen

Dr. Wilhelm Kantner-Rumplmair, Dr. Joachim Strauss, Dr.in Ulrike Smrekar, Dr.in Margit Breuss, Dr.in Johanna Kantner, Dr. Klaus Pissarek MSc, DSA Gabi Schießling

  • Allgemeine Einführung / Präambel zu den ÖÄK-Psy-Diplomen (download)
  • Diplomrichtlinie der ÖÄK für Psy I (download)
  • Verordnung über ärztliche Weiterbildung (WBV 2018) (download)

download Flyer